P
Evershagen Projekt
Freie evangelische Gemeinde Rostock
Wir sind als FeG Rostock Teil der Stiftung „Freie Evangelische Gemeinde in Norddeutschland“. Diese Stiftung entstand während einer Cholera-Epidemie in Hamburg. 17000 Menschen erkrankten und 8000 starben. Engagierte Christen erkannten ihre Verantwortung. Sie versorgten die Kranken und erzählten den Menschen die gute Nachricht von Jesus Christus. Durch das große Interesse begann 1893 eine selbstständige kirchliche Arbeit. Heute gehören zu der Stiftung „Freie Evangelische Gemeinde in Norddeutschland“ etwa 42 Gemeinden und eine große Diakonie. 
 

Damals wie heute ist es typisch für Freie Evangelische Gemeinden, sich in der Gesellschaft zu engagieren und ihre gute Nachricht von Jesus Christus weiterzugeben.

 

2015 zogen Gerrit und Jorine van Dijk aus den Niederlanden nach Evershagen, um genau das umzusetzen: Jesus gute Nachricht weiterzugeben und der Gesellschaft zu dienen.  

 

 

 

 

Evershagen ist ein wunderschöner Stadtteil mit guter Anbindung an Verkehrsmittel und viel Grün. Gleichzeitig gibt es leider viel soziale Armut, diverse Sucht-Probleme und Menschen, die den Anschluss an die Gemeinschaft verlieren oder schon verloren haben.

 

Zusammen mit Gerrit und Jorine wollen wir als FeG mit den Evershägern ihren Stadtteil gestalten. Wir glauben, dass es Menschen hilft, wenn sie wirklich mitgestalten dürfen statt Angebote nur zu konsumieren. Wir glauben, dass Präsenz, Beziehung und freundliches Miteinander Evershagen dient. Wir sind davon überzeugt, dass Evershagen sich nach einer guten vertrauensvollen Gemeinschaft sehnt. Dafür setzen wir uns leidenschaftlich ein.